Strategien für Ihre sicheren Geschäfte im Ausland

Exporteure stehen vor der Herausforderung, Risiken umfassend zu analysieren und geeignete Strategien und Lösungen für deren Absicherung zu wählen. An diesem Roundtable erhalten Sie von ausgewiesenen Experten wertvolle Ansatzpunkte dazu und erhalten von einem Liechtensteiner Unternehmen einen Einblick, wie Risikomanagement in der Praxis aussieht.

 

Die Internationalisierung der Liechtensteiner Wirtschaft nimmt zu. Im 2018 haben sie sich gegenüber dem Vorjahr nochmals um 8,4% gesteigert. Dennoch sind mit dem Aussenhandel nach wie vor grosse Unabwägbarkeiten verbunden. Die Auswirkungen internationaler Entwicklungen wie Finanzkrisen, politische Handelskonflikte oder der Brexit sind für Exporteure schwer vorherzusagen, können diese jedoch empfindlich treffen. Zudem sind internationale Geschäftsvorhaben immer mit spezifischen Risiken verknüpft, nicht zuletzt von finanziellen Risiken wie Zahlungsausfällen oder Währungsschwankungen. Nutzen Sie die Gelegenheit - melden Sie sich an und erfahren Sie, wie Sie Ihr Internationales Geschäft jetzt absichern können!

Zielpublikum: Diese Informationsveranstaltung richtet sich an interessierte Firmenvertreter/innen, welche mit Exportrisiken konfrontiert sind und erfahren möchten, worauf es zu achten gilt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Hier geht es zur Anmeldung Roundtable

   
   

Programm

Begrüssung 

Katja Gey, Leiterin Amt für Volkswirtschaft

Welchen Risiken begegnen Exporteure im Ausland?

Alberto Silini, Head of Consultancy, Switzerland Global Enterprise

Risiken im Warenexport und mögliche Lösungen

Paula Figueiredo, Key Account Managerin Kredit & Kaution, AXA

  Währungsrisiken erkennen und absichern

Peter Goller, Asset Management, Liechtensteinische Landesbank AG

 Risikomanagement aus der Sicht Liechtensteiner KMU: Innoforce

Christoph Wille, M.Sc. ETH, CEO Innoforce

ǀ Apéro

 

Veranstaltungsort: Amt für Volkswirtschaft, Poststrasse 1, 9494 Schaan

Anmeldeschuss 17. Mai2019

"/>
SVG Modal background