SVG Modal background

Länderberatung Polen

Mittwoch, 06.09.2017 , 13:30 - 17:30 Uhr

Mit einer stabilen Wachstumsrate um die 3 % (Prognose für 2017) gehört Polen zu den europäischen Spitzenreitern. Das polnische Wirtschaftswachstum wird in erster Linie vom privaten Konsum getragen: die Privathaushalte dürften ihre Ausgaben 2017 um über 4% steigern. Diese Entwicklung begünstigt der reale Lohnanstieg um über 4% jährlich. Im Jahr 2017 dürften die öffentlichen Investitionen wieder vermehrt zum Wirtschaftswachstum beitragen.

Im den Bereichen Energie und Infrastruktur starten 2017 zahlreiche Projekte. Nachdem die Unternehmen 2016 mit Bruttoanlageinvestitionen zurück-haltend waren, wird in diesem Jahr wieder eine positive Tendenz erwartet. Die derzeit gute Konjunktur ermuntert die Polen zum Einkaufen: die Konsumausgaben steigen seit 2015 nominell um über 3% jährlich.
 

 



Bild: Liechtenstein Marketing

Träger
Kontakt
Post:
Amt für Volkswirtschaft
Postfach 684
9490 Vaduz
Besucher:
Haus der Wirtschaft
Poststrasse 1
9494 Schaan
+423 236 69 00

avw.llv.li